Feuer in Berlin

Brennendes Auto in Lichterfelde - Brandstiftung vermutet

Eine Passantin bemerkte das Feuer und rief die Feuerwehr. Zwei weitere Autos und ein Baum wurden durch die Flammen beschädigt.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen

Foto: dpa

Berlin. In Lichterfelde hat am Donnerstagabend ein Auto gebrannt. Eine Passantin bemerkte das Feuer und rief die Feuerwehr, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Zwei weitere Autos und ein Baum wurden durch die Flammen beschädigt. Die Polizei ermittelt mit Verdacht auf Brandstiftung.