Sechs Kilo Marihuana

Polizei hebt Cannabis-Plantage in Prenzlauer Berg aus

Ein 54-Jähriger hatte in seinem Keller eine Plantage angelegt. Die Ermittler beschlagnahmten unter anderem sechs Kilo Marihuana.

Cannabispflanzen

Cannabispflanzen

Foto: Getty Images / Universal Images Group/Getty Images

Berlin. Ermittler haben Mittwochmittag an der Schliemannstraße in Prenzlauer Berg eine Cannabisplantage ausgehoben. Bei der Durchsuchung eines mit Marihuana-Duft umgebenen Kellerverschlages eines 54-Jährigen wurden die Polizisten fündig.

Während der Begehung kam der Mieter über eine Verbindungsöffnung aus seiner Wohnung hinzu und wurde umgehend festgenommen. Die Ermittler beschlagnahmten neben Ausrüstungs- und Anbauutensilien 46 abgeerntete Cannabispflanzen, rund sechs Kilo Marihuana und 112 Setzlinge.

Der „Pflanzenfreund“ wurde am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema:

Cannabis auf Rezept ist laut Bericht stark nachgefragt

2600 Cannabis-Pflanzen: Polizei findet Plantagen in Berlin

Polizei findet Hanfplantage in Bad Belzig

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.