Rathenow

Nach Brand zweite Leiche entdeckt - Tötungsdelikt vermutet

In einem Wohnhaus in Rathenow sind nach einem Brand zwei Leichen gefunden worden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen.

Die Polizei steht vor einem Mehrfamilienhaus in Rathenow (Brandenburg), in dem die Feuerwehr nach einem Brand zwei Leichen entdeckt hat

Die Polizei steht vor einem Mehrfamilienhaus in Rathenow (Brandenburg), in dem die Feuerwehr nach einem Brand zwei Leichen entdeckt hat

Foto: dpa

Rathenow. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Rathenow (Havelland) hat die Feuerwehr zwei Leichen entdeckt. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. An den Toten seien Spuren von Gewalteinwirkung festgestellt worden. Bei den Löscharbeiten fanden die Rettungskräfte am frühen Sonnabendmorgen zunächst eine leblose Frau in der Wohnung, wie die Polizeidirektion Süd berichtete. Bei der weiteren Suche wurde die Leiche eines Mannes entdeckt.

Bei den Toten könnte es sich nach ersten Ermittlungen um eine 36-Jährige aus Rathenow und einen 34 Jahre alten Bekannten der Frau handeln, berichtete die Polizei. Derzeit werde das persönliche Umfeld der beiden Opfer überprüft. Einen konkreten Tatverdacht gebe es jedoch noch nicht, so die Polizei. Während der Löscharbeiten und der anschließenden Ermittlungen musten zwei Mieter des Hauses vorübergehend ihre Wohnungen verlassen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.