Schöneberg

Hunderttausende Euro aus Automaten gestohlen - Festnahme

Die beiden Männer sollen mit Originalschlüsseln zwei Geldautomaten in Schöneberg geöffnet haben. Am Mittwoch wurden sie festgenommen.

Die beiden Männer wurden in Alt-Glienicke festgenommen

Die beiden Männer wurden in Alt-Glienicke festgenommen

Foto: Björn Hake / imago/Pressedienst Nord

Berlin. Polizisten haben am Mittwoch in Alt-Glienicke zwei Männer festgenommen, die Ende August mehrere Hunderttausend Euro aus Geldautomaten gestohlen haben sollen. Bei der Durchsuchung am Mittwoch stellten die Beamten Bargeld in Höhe von 140.000 Euro sowie zwei hochwertige Autos sicher.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, sollen die Männer im Alter von 34 und 40 Jahren am 28. August mit Orginalschlüsseln das Geld aus zwei Automaten in Schöneberg gestohlen haben.

Der 40-Jährige sei Angestellter einer Sicherheitsfirma, die mit dem Befüllen der Automaten beauftragt gewesen sei. Er soll am Tag der Befüllung und am Tattag im Dienst gewesen sein. Weitere Nachforschungen ergaben, dass sein 34 Jahre alter Komplize über eine Tasche verfügt haben soll, in der sich mehrere zehntausend Euro befanden. Die Auswertung der Beweismittel dauert an.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.