Brandstiftung

Zwei Autos in Spandau in Brand gesetzt

In Spandau wurden in der Nacht zu Freitag zwei Autos von Unbekannten angezündet. Die Wagen brannten komplett aus.

In Spandau brannten in der Nacht zu Freitag zwei Autos komplett aus (Symbol)

In Spandau brannten in der Nacht zu Freitag zwei Autos komplett aus (Symbol)

Foto: pa/Felix H?rhage/dpa

Berlin.  Unbekannte haben laut Polizei am Donnerstagabend sowie in der Nacht zu Freitag zwei Fahrzeuge in Spandau in Brand gesetzt. In Staaken brannte ein Renault auf einem Firmengelände. Das Fahrzeug stand auf einem Abschleppfahrzeug. Der Pkw brannte komplett aus, der Abschleppwagen wurde ebenfalls durch die Flammen beschädigt.

In der Nacht brannte zudem in Haselhorst ein Mercedes auf einem Parkplatz. Ein Passant alarmierte die Berliner Feuerwehr, die den brennenden Pkw löschte. Auch hier brannte der Wagen komplett aus.

Mehr zum Thema:

Unbekannte zünden mehrere Fahrzeuge an

Frau entdeckt brennendes Auto - Totalschaden