Berlin-Neukölln

"Fake-Polizeiauto" hatte sogar Blaulicht und Sirene

3er-BMW mit Blaulicht und Horn: Polizisten staunten nicht schlecht, als sie diesen "Streifenwagen" in Neukölln aus dem Verkehr zogen.

Die Polizei beschlagnahmte diesen "Streifenwagen"

Die Polizei beschlagnahmte diesen "Streifenwagen"

Foto: Facebook/Polizei Berlin

In Neukölln ist ein nicht ganz gewöhnlicher Dreier-BMW aus dem Verkehr gezogen worden. Am Sonntag fiel den Beamten das dunkelblaue Fahrzeug an der Hermannstraße auf, dass mit diversen Umbauten und technischen Mängeln unterwegs war.

Bei der genaueren Kontrolle des Autos entdeckten die Beamten, dass der BMW ganz ähnlich wie ein Streifenwagen ausgestattet war. Sogar ein Blaulicht mit Horn war vorhanden - für den öffentlichen Straßenverkehr war dies allerdings nicht zugelassen.

Die Polizisten schrieben Anzeigen, stellten den "Fake-Streifenwagen" sicher und ließen ihn abschleppen.

Mehr zum Thema:

Fahrer rast mit selbstgebautem Blaulicht über Autobahn

Polizei beschlagnahmt nach illegalen Rennen vier Luxus-Autos

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.