Spandau

Schwer verletzter Mann in Laube – Mordkommission ermittelt

In der Kleingartenanlage Am Juliusturm in Spandau ist am Mittwoch ein lebensgefährlich verletzter 31-Jähriger entdeckt worden.

Eine Mordkommission ermittelt

Eine Mordkommission ermittelt

Foto: Friso Gentsch / dpa

In der Kleingartenanlage Am Juliusturm im Spandauer Ortsteil Haselhorst ist am Mittwochnachmittag ein schwer verletzter, blutender Mann in einer Laube entdeckt worden. Wie die Polizei mitteilte, entdeckte der Besitzer einer Laube den lebensgefährlich Verletzten gegen 16.15 Uhr.

Der 31-Jährige wurde von Rettungskräften mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und sofort operiert. Er befindet sich mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte.

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.