M29 in Kreuzberg

Unbekannte werfen Pflasterstein auf fahrenden BVG-Bus

Ein Bus der Linie M29, hier unterwegs am Kurfürstendamm (Archivbild)

Ein Bus der Linie M29, hier unterwegs am Kurfürstendamm (Archivbild)

Foto: Frank Lehmann

Der Fahrer hörte einen Knall und stoppte den Bus der Linie M29, der gerade in Kreuzberg unterwegs war.

Berlin. Unbekannte haben am Dienstag einen Pflasterstein auf einen BVG-Bus der Linie M29 geworfen. Wie die Polizei mitteilte, zersplitterte dabei eine Oberdeck-Scheibe. Der Pflasterstein befand sich auf einem der Sitze.

Der Bus war gegen 17.50 Uhr an der Reichenberger Straße in Kreuzberg unterwegs, als der Fahrer einen lauten Knall hörte. Er stoppte den Bus und stellte die Beschädigung fest. Fahrgäste, die sich im Oberdeck befanden, wurden nicht verletzt.

( bee )