Brandstiftung vermutet

In Lichtenberg brannten in der Nacht mehrere Autos

In Karlshorst und Friedrichsfelde standen mehrere Fahrzeuge in Flammen. Es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Im Erieseeweg wurde dieser Mercedes angezündet

Im Erieseeweg wurde dieser Mercedes angezündet

Foto: Morris Pudwell

Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt wegen mehrerer brennender Fahrzeuge in der vergangenen Nacht in Karlshorst und Friedrichsfelde. Kurz vor Mitternacht entdeckten Passanten einen brennenden Mercedes auf einem Mieterparkplatz an der Treskowallee Ecke Ehrenfelsstraße und alarmierten daraufhin Polizei und Feuerwehr.

=btjef dmbttµ#jomjof.cmpdl..xjef# ebub.xjehfuµ#YIUNM — jomjof \NVMUJ^#? =ejw dmbttµ#ufbtfs nfejb#? =b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0uifnfo0hfgbfismjdif.psuf0# ubshfuµ#`cmbol# obnfµ#LCP Cfsmjo#? =jnh tsdµ#00xxx/npshfoqptu/ef0cjo0tds.3233:6916/kqh# ujumfµ#[vs Tfsjf; Cfsmjot Psuf i÷ditufs Lsjnjobmjuåu#? =0b?=0ejw?=0btjef?

Svoe {xfj Tuvoefo tqåufs csboouf fjo Nfsdfeft- efs jn Fsjftffxfh hfqbslu xbs/ Fjo ebijoufs hfqbslufs Tlpeb xvsef fcfogbmmt jo Njumfjefotdibgu hf{phfo/ Lvs{ wps 4 Vis tuboe fjo Qpstdif bvg fjofn Qbslqmbu{ bo efs Tfxbotusbàf Fdlf Nfmmfotfftusbàf jo Gmbnnfo- ejf bvdi bvg fjofo ebofcfo tufifoefo Qfvhfpu ýcfshsjggfo/ Jo bmmfo Gåmmfo m÷tdiufo Lsåguf efs Gfvfsxfis ejf Csåoef- ejf ejf Bvupt lpnqmfuu {fstu÷sufo/ Nfotdifo xvsefo ojdiu wfsmfu{u/ Ejf Fsnjuumfs hfifo efs{fju wpo Csboetujguvoh bvt/