Brutaler Überfall

Mann reißt 75-Jähriger Ketten vom Hals und raubt Handtasche

Ein Passant lenkte den Täter ab. Der ließ daraufhin von dem Opfer ab und flüchtete. Die Frau wurde leicht verletzt.

Ein Unbekannter hat am Montag eine 75-Jährige in Charlottenburg beraubt. Aussagen zufolge stieß der Mann gegen 17.20 Uhr an der Kreuzung Ernst-Bumm-Weg/Sophie-Charlotten-Straße die Frau von hinten zu Boden und riss ihr zwei Halsketten vom Hals sowie ihre Handtasche aus ihrem Rollator. Ein unbekannt gebliebener Passant sah dies und machte durch lautes Rufen auf sich aufmerksam. Der Räuber ließ daraufhin von seinem Opfer ab und flüchtete unerkannt in Richtung Spandauer Damm.

Hierbei warf er die Handtasche in ein Gebüsch. Die 75-jährige Seniorin wurde leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 ermittelt.

( BM )