Unfälle in Berlin

Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in Rummelsburg und Dahlem

In Rummelsburg wurde eine 24 Jahre alte Radfahrerin von einem Auto erfasst, in Dahlem stürzte ein Motorradfahrer.

Die beiden Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser

Die beiden Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser

Foto: imago/ Seeliger

Eine Radfahrerin und ein Motorradfahrer sind am Mittwoch bei Unfällen in Rummelsburg und in Dahlem schwer verletzt worden.

Ein erster Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 17 Uhr an der Georg-Löwenstein-Straße, wo eine 33 Jahre alte VW-Fahrerin beim Abbiegen eine 24 Jahre alte Radfahrerin erfasste. Die 24-Jährige stürzte über die Motorhaube und kam mit Kopf-, Rumpf- und Armverletzungen in ein Krankenhaus. Die 33-Jährige blieb unverletzt.

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr an der Pacelliallee, wo ein 42-Jähriger mit seinem Motorrad unterwegs war. Laut einer Zeugin stürzte er plötzlich mit seiner Kawasaki ohne erkennbare Fremdeinwirkung.

Rettungssanitäter brachten den 42-Jährigen in eine Klinik, in der er sofort operiert werden musste. Lebensgefahr soll derzeit nicht bestehen.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.