A100

46-Jährige bei Unfall auf der Stadtautobahn verletzt

Auf der Berliner Stadtautobahn kam es in der Nacht zu einem Crash. Eine 46-Jährige erlitt Kopfverletzungen.

Die 46-Jährige kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus

Die 46-Jährige kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus

Foto: Thomas Peise

Bei einem Unfall auf der Berliner Stadtautobahn A100 ist eine 46 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kollidierte das Auto der Frau gegen 23.25 Uhr mit einem Sattelzug. Die 46-Jährige verlor dabei die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen einen Transporter. Die 33 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs und des Transporters wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die 46-Jährige kam mit Kopfverletzungen in eine Klinik.

In der Nacht wurde die A100 Richtung Schöneberg zwischen den Anschlussstellen Kurfürsten- und Hohenzollerndamm gesperrt.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.