Polizeieinsatz

Betrunkener 19-Jähriger attackiert Beamte in Reinickendorf

Der Mann hatte in einer Tankstelle einen Mitarbeiter und einen Kunden bedroht. Als Polizisten eintrafen, bewarf er sie mit Flaschen.

Die Einsatzkräfte überwältigten den 19-Jährigen

Die Einsatzkräfte überwältigten den 19-Jährigen

Foto: dpa

Ein betrunkener 19-Jähriger hat in der Nacht zu Sonntag in Reinickendorf Glasflaschen auf Polizisten geworfen, die Beamten jedoch verfehlt.

Als die Polizisten ihn gegen 0.50 Uhr an einer Tankstelle am Wilhelmsruher Damm festnehmen wollte, wehrte er sich heftig und musste gefesselt werden. Wie die Polizei mitteilte, habe er im Einsatzwagen mehrfach seinen Kopf gegen die Scheibe geschlagen. Daraufhin sei er aus dem Wagen herausgezogen worden.

Die Berliner Feuerwehr brachte ihn mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Eine Behandlung lehnte er ab. Anschließend wurde er in Polizeigewahrsam gebracht und nach einer Blutentnahme entlassen. Vor der Attacke auf die Polizisten hatte der 19-Jährige einen 32 Jahren alten Tankstellen-Mitarbeiter und einen Kunden bedroht.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.