Unfall in Spandau

69-Jähriger prallt gegen Mast: Lebensgefährlich verletzt

Der Mann kam mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er kam in ein Krankenhaus.

Der Mann kam mit einem Notarzt zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus

Der Mann kam mit einem Notarzt zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus

Foto: imago stock&people / imago/Seeliger

Ein 69-Jähriger ist am Sonntagnachmittag mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Lichtmast geprallt. Bei dem Unfall am Falkenseer Platz in Spandau gegen 15.45 Uhr wurde der Mann lebensgefährlich verletzt.

Der Mann kam mit einem Notarzt zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Aufgrund der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war der Falkenseer Platz zwischen der Aus- und Einfahrt zur Neuendorfer Straße für knapp vier Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt nun den Unfallhergang.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.