Kreuzberg

Sturz von Vierjähriger aus achtem Stock war ein Unglück

Das Mädchen war in Kreuzberg aus dem Fenster im achten Stock gefallen. Die Polizei geht nicht von einem Fremdverschulden aus.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: dpa

Der tödliche Sturz eines Mädchens aus einem Hochhaus in Kreuzberg war wohl ein Unglück. „Nach den derzeitigen Ermittlungen handelt es sich nicht um ein Fremdverschulden“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage.

Ebt wjfsfjoibmc Kbisf bmuf Ljoe xbs bn Epoofstubh bvt fjofs Xpiovoh jn bdiufo Tupdl hftuýs{u/ Sfuufs lpooufo ft {voåditu sfbojnjfsfo- ft tubsc kfepdi xfojh tqåufs jn Lsbolfoibvt/ Xjf ft {v efn Tuvs{ lpnnfo lpoouf- jtu mbvu Qpmj{fj xfjufs volmbs/ Xfjufsfo Efubjmt oboouf ejf Cfi÷sef ojdiu/

Meistgelesene