Straßenbahn verunglückt

Tram M4 in Mitte entgleist - Verkehr unterbrochen

Der Verkehr auf der Linie wurde unterbrochen. Die Oranienburger Straße wurde wegen der Bergungsarbeiten gesperrt.

Auf der Oranienburger Straße in Berlin Mitte ist eine Straßenbahn der Linie M4 entgleist, verletzt wurde niemand. Der Tramverkehr ist unterbrochen

Auf der Oranienburger Straße in Berlin Mitte ist eine Straßenbahn der Linie M4 entgleist, verletzt wurde niemand. Der Tramverkehr ist unterbrochen

Foto: Thomas Peise

Eine Tram der Linie M4 ist am Mittwochnachmittag in Mitte entgleist. Der Zug sprang komplett aus den Schienen. Der Vorfall ereignete sich auf der Kleinen Präsidentenstraße (der Verlängerung der Oranienburger Straße) Ecke Monbijouplatz.

Der Verkehr auf der Linie wurde unterbrochen. Die Oranienburger Straße wurde wegen der Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Alexanderplatz gesperrt.

Mitarbeiter der BVG haben begonnen, die Tram - unter anderem unter Einsatz hydraulischer Hebemechanik - wieder ins Gleis zu setzen. Die Tram war ohne Passagiere unterwegs, da sie gerade erst aus der Wendeschleife ausgefahren war, als sie entgleiste. Die Ursache war zunächst unklar. Bis zum Abend gelang es, die Tram wieder ins Gleis zu setzen. Alle Sperrungen wurden wieder aufgehoben.