Falkensee

Mann überfällt eine Kneipe in Falkensee mit Staubsaugerrohr

Am Donnerstag hat ein Unbekannter mit dem Rohr im Anschlag ein Lokal überfallen. Dabei verletzte er einen Angestellten im Gesicht.

Der Täter verlangt Bargeld und prügelt dann mit dem Staubsaugerrohr los

Der Täter verlangt Bargeld und prügelt dann mit dem Staubsaugerrohr los

Foto: dpa

Ein unbekannter Mann hat eine Kneipe in Falkensee bei Berlin überfallen und einen Angestellten verletzt. Seine Tatwaffe: ein Staubsaugerrohr. Nach Polizeiangaben stürmte er am Donnerstagmorgen in das Lokal, verlangte Bargeld und prügelte dann sofort mit dem Rohr los.

Der Kellner wehrte sich und konnte so laut Polizei gerade noch verhindern, dass der Räuber selbst in die Kasse griff. Von so viel Widerstand überrascht, ergriff der Täter die Flucht und verschwand in unbekannte Richtung. Der Angestellte musste später mit Gesichtsverletzungen medizinisch versorgt werden.

Raubüberfall auf Schnellrestaurant - Angestellter verletzt

Planenschlitzer stehlen Markenparfum für Tausende Euro

Kunden überwältigen Supermarkt-Räuber

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.