Feuerwehr-Einsatz

Chlorgas am Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn ausgetreten

Die Feuerwehr ist mit großem Aufgebot im Einsatz. Mindestens ein Mensch wurde bei dem Vorfall verletzt.

Einsatzkräfte mit Spezialanzügen am Unfallkrankenhaus Marzahn

Einsatzkräfte mit Spezialanzügen am Unfallkrankenhaus Marzahn

Foto: Thomas Peise

Im Keller des Unfallkrankenhauses in Berlin-Marzahn ist am Donnerstagmittag gegen 13.30 Uhr Chlorgas ausgetreten. Eine Person wurde dadurch verletzt, konnte aber nach kurzer Behandlung vor Ort das Krankenhaus wieder verlassen, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit.

Das Chlorgas war im Technikraum des Schwimmbades ausgetreten. Feuerwehrleute in Schutzanzügen sicherten zwei Fässer aus diesem Raum und entlüfteten den Keller. Messungen ergaben, dass das Gas sich nicht weiter in dem Krankenhaus ausgebreitet hatte. Wie genau es zu dem Leck kam, war zunächst unklar. 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.