Familientragödie

Schwiegersohn soll 77-Jährigen mit Beil getötet haben

Peter Oldenburger

Jüterbog. Ein 54-Jähriger soll in Jüterbog (Teltow-Fläming) seinen 77 Jahre alten Schwiegervater mit einem Beil getötet haben. Auch die 78 Jahre alte Schwiegermutter wurde am Freitag verletzt, konnte aber zu Nachbarn flüchten. Die alarmierte Polizei nahm den Tatverdächtigen noch in dem Einfamilienhaus fest. Der Sohn des Verdächtigen wurde auch verletzt. Die beiden Verletzten wurden in eine Klinik gebracht. Eine Mordkommission ermittelt.