Oberschöneweide

Radfahrer beim Abbiegen von Auto erfasst

Erneut ist ein Radfahrer in Berlin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Offenbar hatte er ein Auto übersehen.

Foto: Seeliger / imago/Seeliger

Ein 74 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Dienstagvormittag bei einem Unfall in Oberschöneweide schwer verletzt worden. Zeugenaussagen zufolge soll der Mann gegen 10.30 Uhr auf der Wilhelminenhofstraße Richtung Edisonstraße unterwegs gewesen sein, teilte die Polizei mit. Höhe Einmündung Schillerpromenade soll er dann per Handzeichen angezeigt haben, dass er nach links abbiegen wollte.

Dabei, so die Polizei, könnte er ein Auto übersehen haben. Den Angaben des 52 Jahre alten Fahrers zufolge sei er mit seinem Wagen bereits auf gleicher Höhe gewesen. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 74-Jährige mit seinem Rad und erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen.