Wilhelmstadt

Vier Räuber überfallen Spätkauf mit Reizgas und Messern

Die Maskierten überfielen den Spätkauf in Wilhelmstadt und stahlen Geld sowie ein Handy. Zeugen wurden durch Reizgas verletzt.

Foto: dpa

Vier Unbekannte haben am Dienstagmorgen einen Spätkauf in der Wilhelmstraße in Wilhelmstadt überfallen. Die Maskierten waren laut Polizei gegen 4.30 Uhr in das Geschäft gekommen und hatten die Anwesenden mit Reizgas und Messern bedroht. Dabei forderten sie Geld und die Handys. Einer der Täter zerrte den Verkäufer zum Tresen und verlangte erneut Geld, was der jedoch verweigerte.

Darauf griff der Täter selbst zu. Die Vier flohen mit dem Geld und einem Handy über die Klosterstraße in die Diedenhofer Straße. Dort sollen sie in ein Auto gestiegen und Richtung Rathaus Spandau davongefahren sein. Zeugen hatten zunächst die Verfolgung der Flüchtenden aufgenommen, mussten diese jedoch abbrechen, weil die Täter Reizgas versprühten. Die Verfolger erlitten dabei Augenreizungen, die vom Rettungsdienst ambulant behandelt wurden.