Schöneweide

Kabeldiebe rutschen auf Flucht mit Auto fast Böschung hinab

Die beiden Männer flohen in ihrem Auto vor der Polizei. In einer Kurve verloren sie die Kontrolle über ihren Wagen.

Die Kabeldiebe verloren in einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen

Die Kabeldiebe verloren in einer Kurve die Kontrolle über ihren Wagen

Foto: Peise

Auf der Flucht vor der Polizei sind Kabeldiebe in der Nacht zu Sonnabend in ihrem Auto beinahe eine Böschung hinabgerutscht.

Laut ersten Informationen war den Polizisten gegen 0.20 Uhr ein Auto aufgefallen, das in der Nähe des S-Bahnhofs Schöneweide unterwegs war. Als sie das Auto stoppen wollten, gab der Fahrer Gas und flüchtete. In einer Kurve rutschte der Wagen dann beinahe die Böschung hinab und blieb dort in Schräglage stehen.

Die Insassen flüchteten zu Fuß weiter und konnten entkommen. Die Feuerwehr hievte das Auto zurück auf die Straße. Im Kofferraum fanden die Beamten Kabel, die offenbar zuvor gestohlen worden waren.