Gesundbrunnen

44-Jähriger sticht mit Messer seine Ehefrau nieder: Not-OP

Die 34-Jährige schwebt noch immer in Lebensgefahr. Nach der Tat flüchtete der 44-Jährige. Nach ihm fahndet die Kriminalpolizei.

Polizei und Notarzt im Einsatz in Gesundbrunnen

Polizei und Notarzt im Einsatz in Gesundbrunnen

Foto: Thomas Peise

In Gesundbrunnen hat am Montagnachmittag ein 44-Jähriger mit einem Messer auf seine Ehefrau eingestochen und dabei lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei am Dienstagvormittag mitteilte, soll der Mann nach der Tat in einer Wohnung in der Koloniestraße einen Nachbarn verständigt haben und anschließend geflüchtet sein.

Der Nachbar alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die 34-Jährige wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Sie schwebt weiterhin in Lebensgefahr. Die Ermittlungen und die Fahndung nach dem Ehemann hat die Kriminalpolizei übernommen.