Neu-Hohenschönhausen

Blitz-Einbruch: Unbekannte rasen mit Auto in Schmuckgeschäft

Die Täter fuhren mit einem Citroën durch das Linden-Center in Lichtenberg und dann in das Schaufenster eines Juweliergeschäfts.

Die Unbekannten brachen mit einem Auto in das Linden-Center in Neu-Hohenschönhausen ein

Die Unbekannten brachen mit einem Auto in das Linden-Center in Neu-Hohenschönhausen ein

Foto: Thomas Peise

Unbekannte sind am frühen Sonntagmorgen in Neu-Hohenschönhausen mit einem Auto in das Schaufenster eines Juweliergeschäfts gefahren und haben anschließend Schmuck gestohlen. Das Auto ließen sie am Tatort zurück.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der zuständige Sicherheitsdienst des Linden-Centers am Prerower Platz um 5.50 Uhr über eine ausgelöste Alarmanlage alarmiert. Wenig später stellten Polizisten fest, dass die Unbekannten offenbar mit einem Citroën in das Center und dort dann in die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes gefahren waren.

Als die Polizisten eintrafen, waren die Täter bereits mit Beute geflüchtet. Die Kriminalpolizei ermittelt. Am Sonntagnachmittag waren Spuren des Einbruchs oder Beschädigungen an der Fassade des Linden-Centers nicht mehr zu sehen.

Immer wieder Einbrüche und Überfälle auf Warenhäuser und ihre Schmuckabteilungen

In Berlin hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder Einbrüche und auch Überfälle auf Warenhäuser und ihre Schmuckabteilungen gegeben. Besonders die Gegend rund um den Kudamm war betroffen. Im Juni brachen vier maskierte Männer in ein Geschäft für Luxusuhren ein und stahlen eine sechsstellige Summe Bargeld und mehrere hundert Armbanduhren. Später wurden zwei Verdächtige gefasst.

Chronologie: Überfälle und Einbrüche rund um den Kudamm

Im Mai nahmen sich maskierte Männer mit einem Auto und einem Rammbock ein Luxusgeschäft vor und stahlen wertvolle Uhren. Kurz vor Weihnachten 2014 stürmten Räuber die Uhren- und Schmuckabteilung des KaDeWe.