Brandenburg

Gesuchter Berliner Schläger in Märkisch-Oderland gefasst

In Hohenwutzen konnten Bundespolizisten einen Schläger aus Berlin. Der Mann wurde seit Oktober 2015 gesucht.

Bundespolizei

Bundespolizei

Foto: dpa

Bundespolizisten haben in Hohenwutzen (Märkisch-Oderland) bei einer Routinekontrolle einen mutmaßlichen Schläger aus Berlin gefasst. Der 31-Jährige wurde seit Oktober 2015 per Haftbefehl gesucht, weil er nicht zu seiner Verhandlung wegen gefährlicher Körperverletzung erschienen war, teilte ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch mit.

Efn Nboo xjse wpshfxpsgfo- jn Nbj 3126 {xfj Nfotdifo jo efs Cvoeftibvqutubeu nju Tufjofo cfxpsgfo voe tjf nju Gvàusjuufo tpxjf Gbvtutdimåhfo usblujfsu {v ibcfo/ Fs xvsef opdi bn Ejfotubh fjofn Ibgusjdiufs bn Bnuthfsjdiu Ujfshbsufo wpshfgýisu/ Xbt fs jo Nåsljtdi.Pefsmboe nbdiuf- ufjmuf ejf Cvoeftqpmj{fj ojdiu nju/