Moabit

Feuerwehr birgt Wasserleiche in Moabit

An der Föhrer Brücke in Moabit ist am Vormittag eine Wasserleiche entdeckt worden. Nun soll sie obduziert werden.

Die Feuerwehr holte an der Föhrer Brücke eine tote Person aus dem Wasser

Die Feuerwehr holte an der Föhrer Brücke eine tote Person aus dem Wasser

Foto: Thomas Peise

Eine Wasserleiche ist in der Nähe des Berliner Westhafens in Moabit gefunden worden. Der tote Mann wurde am Freitagmorgen im Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal zwischen Nordhafen und Westhafen an der Föhrer Brücke entdeckt, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Um 7.50 Uhr ging der Alarm bei der Polizei ein. Die Polizei ging am Vormittag nicht von einem Verbrechen aus. Hinweise auf ein „Fremdverschulden“ lägen nicht vor, sagte die Sprecherin.

Nun sollte die Identität des Toten festgestellt werden. Außerdem wird die Leiche obduziert, um die Todesursache zu ermitteln.