Einbrüche in Berlin

Polizei fasst Einbrecher in Lichtenrade

Der 50-Jährige soll zuvor in ein Einfamilienhaus eingedrungen sein. Möglicherweise ist er für weitere Einbrüche verantwortlich.

Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Einbrecher nach kurzer Verfolgung fest

Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Einbrecher nach kurzer Verfolgung fest

Foto: Friso Gentsch / dpa

Die Polizei hat am Freitagabend einen 50-Jährigen festgenommen, der kurz zuvor in ein Einfamilienhaus an der Fürther Straße in Lichtenrade eingebrochen war.

Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, hatten Anwohner gegen 20.20 Uhr ein verdächtiges Klirren gehört und zwei Männer beim Eindringen in das Haus beobachtet. Polizisten stellten nach kurzer Verfolgung über mehrere Grundstücke einen 50-Jährigen, der wegen ähnlicher Taten bereits mehrfach in Erscheinung getreten war.

Bei ihm wurde Diebesgut gefunden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellten die Ermittler Gegenstände sicher, die möglicherweise von weiteren Einbrüchen stammen. Der 50-Jährige soll am Sonnabend einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.