Kreuzberg

Polizeiwagen gerammt - Unfallfahrer ermittelt

Ein Unbekannter hatte ein Einsatzfahrzeug der Polizei gerammt und war geflohen. Jetzt konnte ein Verdächtiger ermittelt werden.

Die Polizei hat im Fall eines Unfalls mit einem Streifenwagen und Fahrerflucht einen Verdächtigen ermittelt. Wie berichtet, hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in der Nacht zu Mittwoch in der Möckernstraße in Kreuzberg einen geparkten Streifenwagen gerammt und die offen stehende Tür stark beschädigt. Der Mann war danach geflohen.

Am Donnerstagmorgen meldete die Kundin eines Carsharing-Unternehmens einen beschädigten BMW, den sie an der Großbeerenstraße Ecke Yorckstraße entdeckt hatte. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Verursacher des Unfalls ein 29-Jähriger war, der den Wagen zu dem Zeitpunkt gemietet hatte.