Fahndung in Berlin

Polizei sucht diesen Nothammer-Schläger vom Alex

Der Tatverdächtige soll einen Streitschlichter mit einem Nothammer angegriffen haben. Nun veröffentlicht die Polizei ein Foto.

Dieser Mann soll einen 56-Jährigen am Alexanderplatz mit einem Nothammer angegriffen haben

Dieser Mann soll einen 56-Jährigen am Alexanderplatz mit einem Nothammer angegriffen haben

Foto: Polizei Berlin

Die Berliner Polizei fahndet nach einem Mann, der am 30. Juni 2016 einen 56-Jährigen am Alexanderplatz angegriffen und verletzt haben soll. Am Mittwochvormittag veröffentlichte die Polizei ein Bild, das den Tatverdächtigen zeigen soll.

Wie die Polizei weiter mitteilte, hatte der 56-Jährige an dem Tag gegen 21.15 Uhr einen Streit zwischen mehreren Männern beobachtet. Der Passant wollte schlichten und wurde so selbst zum Opfer. Der Unbekannte griff ihn mit einem Nothammer an und verletzte ihn an Kopf und Hand.

Nun fragt die Polizei:

  • Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Mann und seiner Identität machen?
  • Wer kennt den Aufenthaltsort des Gesuchten?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat der Direktion 3 in der Perleberger Straße 61 a in 10559 Berlin-Moabit unter der Telefonnummer (030) 4664 - 37 11 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema:

Messerstecherei am Alexanderplatz: Zwei Männer verletzt

Messerstiche nach Disco-Besuch am Alexanderplatz

Barbesucher gehen am Alex auf Türsteher los

Sechs Schüsse auf BVG-Bus am Alexanderplatz in Berlin-Mitte