Brandenburg

Autodieb flieht über Autobahn vor Polizei

Auch auf der A15 in Brandenburg raste ein Autodieb vor der Polizei davon. Es war nicht der einzige Fall.

Beamte der Bundespolizei wollten am Montagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der A15 einen verdächtig erscheinenden VW nahe der Anschlussstelle Cottbus-West kontrollieren. Als sie dem Fahrer Anhaltezeichen gaben, machte er jedoch ein waghalsiges Manöver. Er wendete auf der Autobahn und fuhr in Gegenrichtung, wobei es nach Aussage der Polizei zu erheblichen Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer kam. Bei der Flucht in Richtung Vetschau prallte das Auto gegen eine Schutzplanke, der Fahrer flüchtete zu Fuß. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Wagen wenige Stunden zuvor in Berlin gestohlen worden war, was der Besitzer erst durch die Polizei erfuhr. Das Auto wurde zur Spurensicherung sichergestell. Der Autodieb ist entkommen.

Es war nicht der einzige Vorfall. Bei einer weiteren Verfolgungsjagd kam ein Mann ums Leben.