Neukölln

Betrunkener Mopedfahrer bei Sturz schwer verletzt

Der 45-Jährige erlitt bei dem Sturz in Neukölln schwere Kopfverletzungen. Er hatte keine Erlaubnis zum Fahren des Mopeds.

Der 45-Jährige kam mit der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus

Der 45-Jährige kam mit der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus

Foto: Seeliger / imago/Seeliger

Ein Mopedfahrer hat bei einem Sturz auf dem Tempelhofer Weg in Neukölln am frühen Sonnabendmorgen schwere Kopfverletzungen erlitten.

Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, stürzte der 45-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache. Er kam mit der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wo ihm auch Blut zur Ermittlung des Alkoholwertes abgenommen wurde.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hat der Schwerverletzte keine Fahrerlaubnis zum Fahren von Kleinkrafträdern.