Oranienburg

Gas und Bremse verwechselt - Frau kracht in Sparkasse

In Oranienburg hat eine Frau einen folgenschweren Fehler gemacht. Sie durchbrach mit ihrem Auto die Front einer Sparkasse.

Unfreiwilliges Ende einer Autotour: Eine 54 Jahre alte Frau ist beim Einparken in Oranienburg in das Schaufenster einer Bankfiliale gerauscht. Nach Polizeiangaben verwechselte die Frau am Donnerstagmorgen das Brems- mit dem Gaspedal.

Ihr Wagen hatte so eine Wucht, dass die Sicherheitsscheibe der Bank zersprang. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Ihr Wagen wurde stark beschädigt. Der Sachschaden wurde von der Polizei mit 14.000 Euro beziffert.