Kriminalität in Berlin

Bewaffnete überfallen Juwelier, fesseln Mann, rauben Münzen

Zwei Räuber haben am Sonnabend in Tiergarten einen Juwelier überfallen. Anschließend flohen die unbekannten Täter mit der Beute.

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Sonnabendmittag ein Juwelier in Mitte. Die Täter konnten mit ihrer Beute unerkannt entkommen, der Juwelier kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Es war gegen 14 Uhr, als zwei bislang noch unbekannte Täter an dem Geschäft an der Budapester Straße in Tiergarten klingelten. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei soll ihnen auf das Klingeln hin ein 60 Jahre alter Mitarbeiter des Geschäftes die Ladentür geöffnet haben. Die beiden Männer hätten den Mann ohne jede Vorwarnung in den Laden zurückgestoßen und dort mit einer Pistole bedroht. Im weiteren Verlauf des Überfalls schlugen die beiden Kriminellen auf ihr Opfer ein und zwangen ihn, mit ihnen gemeinsam in die Kellerräume des Geschäftes zu gehen.

Nach Polizeiangaben haben sie dort den Angestellten gefesselt. Anschließend nahmen sie Goldbarren sowie Gold- und Silbermünzen an sich. Ob die beiden Täter ihre Beute in Koffern, Rucksäcken oder anderen Taschen beziehungsweise Säcken verpackte, ist noch unklar.

Den gefesselten Mann ließen die Täter im Keller zurück

Ihr 60 Jahre altes Opfer ließen die beiden Räuber gefesselt am Boden liegen. Dann flüchteten sie mit ihrer Beute aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Ob sie dabei ein Fluchtfahrzeug nutzten oder aber zu Fuß verschwanden, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Ermittler des Raubkommissariats des Landeskriminalamtes (LKA) waren am Sonnabendabend noch am Tatort und befragten mögliche Zeugen. Auch die Spezialisten der Kriminaltechnik waren bis zum Abend mit der Sicherung möglicher Spuren beschäftigt. Dem überfallenen Mitarbeiter gelang es, trotz seiner Fesselung die Polizei zu alarmieren.

Er kam mit Verletzungen im Gesicht zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Ob eine Befragung des Verletzte zu Einzelheiten des Überfalls von den Ermittlern bereits möglich war, konnte am Sonnabend nicht mitgeteilt werden.