Berlin-Biesdorf

Autoeinbrecher rasen auf S-Bahn-Gleise

Auf ihrer Flucht vor der Polizei sind zwei Diebe in Biesdorf mit ihrem Auto auf die S-Bahn-Gleise gerast.

In Biesdorf haben Zivilpolizisten am frühen Sonnabendmorgen zwei Männer erwischt, als diese gegen 3 Uhr an der Straße Alt-Biesdorf einen geparktenTransporter aufbrachen. Die Diebe luden gerade hochwertiges Werkzeug in ihr Auto um. Als die Männer die Fahnder bemerkten sprangen sie in ihr Fahrzeug und versuchten zu flüchten.

Sie rasten durch die Oberfeldstraße und durchbrachen einen Zaun am S-Bahnhof Biesdorf. Das Fahrzeug rutschte die Böschung hinunter und kam schließlich auf den S-Bahn-Gleisen zum Stehen. Einen Täter konnten die Beamten festnehmen, der andere entkam zu Fuß. Nach ihm wird gefahndet.

Die Feuerwehr musste den Pkw mit einem Kran von den Gleisen heben. Der-S-Bahnverkehr war zeitweise unterbrochen.