Jugendliche bestohlen

Foto-Fahndung: Polizei sucht mutmaßlichen Dieb

Er soll im April eine Gruppe Jugendlicher in Zehlendorf bestohlen haben. Nun sucht die Polizei mit Bildern nach dem mutmaßlichen Dieb.

Dem Mann wird vorgeworfen am 23. April am Ufer der Krumme Lanke Jugendlichen mehrere Wertgegenstände entwendet zu haben.

Dem Mann wird vorgeworfen am 23. April am Ufer der Krumme Lanke Jugendlichen mehrere Wertgegenstände entwendet zu haben.

Foto: Polizei Berlin

Eine Gruppe Jugendlicher trifft sich an einem Sonnabend im April zum Feiern an einem See in Zehlendorf. Doch der Abend verläuft anders, als ursprünglich geplant.

Am Dienstag veröffentlichte die Polizei zwei Fotos von einem mutmaßlichen Dieb. Ihm und seinen Komplizen wird vorgeworfen, am 23. April gegen 0.30 die Jugendlichen am Ufer der Krummen Lanke bestohlen zu haben.

Eine Zeugin erkannte den Verdächtigen nach der Tat am Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf wieder und fotografierte ihn.

Nun bittet die Polizei bei der Suche nach dem Verdächtigen um Mithilfe und fragt:

  • Wer kennt den gesuchten Mann und kann Angaben zu dessen Identität und/oder Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu dem Gesuchten oder der Tat geben?

Täterbeschreibung:

  • der Verdächtige ist schätzungsweise 18 bis 20 Jahre alt
  • etwa 175 cm groß
  • hatte zur Tatzeit kurze braun-blonde Haare

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664 - 473 121 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.