Kurfürstendamm

Sicherheitsmann bei H&M mit Messer verletzt

Ein aggressiver Ladendieb hat einen H&M-Mitarbeiter in einer Filiale am Kudamm mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Ein gewalttätiger Landendieb hat am Kurfürstendamm in der City West den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes mit einem Messer attackiert und verletzt.

Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, wollte der Täter am Sonnabend um kurz nach 16 Uhr in einer H&M-Filiale eine Kappe stehlen. Als der Sicherheitsmann ihn festhalten wollte, stach der Dieb zu und flüchtete unerkannt.

Da die Verletzungen zunächst als schwer eingeschätzt worden waren, forderten alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Rettungshubschrauber an. Nachdem sich jedoch herausstellte, dass die Schnittwunden nur leicht waren, konnte der Helikopter, der bereits im Anflug war, wieder abdrehen, sagte eine Polizeisprecherin.

Der Verletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. Bereits kurz nach dem Vorfall ging der Verkaufsbetrieb in dem Geschäft weiter.