Rathaus Spandau

Berliner Polizei sucht U-Bahn-Räuber mit Fotos

Der Unbekannte hatte einen 56-Jährigen bestohlen, ihn geschlagen und auf ihn eingetreten. Nun veröffentlicht die Polizei Fotos.

Die Berliner Polizei sucht nach einem Mann, der am 21. Juni 2016 im U-Bahnhof Rathaus Spandau einen 56-Jährigen überfallen und ausgeraubt haben soll.

Der Tatverdächtige sprach sein späteres Opfer gegen 1 Uhr zunächst an und fragte nach Geld. Dann versuchte er, ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen.

Anschließend schlug und trat er auf den Mann ein, so dass der 56-Jährige mit dem Kopf gegen einen Pfeiler pralle. Der 56-Jährige wurde bei dem Überfall schwer verletzt.

Nun veröffentlichen die Ermittler Bilder des Gesuchten, die von einer Überwachungskamera aufgenommen worden sind. Die Bilder zeigen den Mann in einer auffällig bunten kurzen Hose.

Die Polizei fragt:

Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen?

Wer kann sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung der Tat führen können?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2, Charlottenburger Chaussee 75 in 13597 Berlin-Spandau unter der Rufnummer (030) 4664-273115 (innerhalb der Bürodienstzeit) oder unter (030) 4664-271010 (außerhalb der Bürodienstzeit) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.