Gesundbrunnen

Bareröffnung mündet in Massenschlägerei

Rund 30 Menschen haben sich bei der Eröffnung einer Bar eine Schlägerei geliefert. Unter ihnen waren auch Rocker.

Bei einer Bareröffnung in Gesundbrunnen sind am Sonnabend etwa 30 teilweise bewaffnete Männer aufeinander losgegangen. Polizeiangabaen zufolge gingen gegen 23.30 Uhr rund 30 Gäste in der Bellermannstraße aufeinander los. Mehrere von ihnen sollen demanch einer Rockkergruppierung angehören und mit Messern und Schlagwerkzeugen bewaffnet gewesen sein.

Als die Polizei eintraf, standen sich mehrere kleine Gruppen lautstark streitend und drohend gegenüber. Die Beamten überprüften elf Personen und stellten dabei mehrere Hieb- und Stichwaffen sicher. Verletzt wurde bei dem Streit offenbar niemand, auch wollte keiner der Anwesenden Anzeige erstatten. Gegen 1 Uhr schloss die Polizei die Bar.

Auch in Kreuzberg kam es zu einer Massenschlägerei.