Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonntag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Mann mit Messer lebensgefährlich verletzt Ein Unbekannter hat einen 55-Jährigen in der Nacht zu Sonntag in Steglitz lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, habe der Unbekannte gegen 1.45 Uhr unvermittelt im U-Bahnhof Schloßstraße auf sein Opfer eingestochen und floh dann Richtung Schildhornstraße. Der Verletzte bestieg noch die U-Bahn Richtung Osloer Straße, wo Fahrgäste seine Verletzungen bemerkten. Sie alarmierten Polizei und Feuerwehr. Der Mann musste mit einer lebensgefährlichen Stichverletzung im Hals in eine Klinik eingeliefert und notoperiert werden. Der Täter ist flüchtig.

Fahrradfahrer bei Unfall verletzt Ein Fahrradfahrer ist am Sonnabendabend in Friedrichshain-Kreuzberg von einem Taxifahrer angefahren und schwer verletzt worden. Der Polizei zufolge hatte der 59 Jahre alte Taxifahrer den 27-Jährigen beim Linksabbiegen von der Straße der Pariser Kommune in das Wriezener Karree erfasst. Der Fahrradfahrer, der offenbar ohne Licht unterwegs war, stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Polizei stoppt Einbrecher mit Warnschuss Die Polizei konnte dank einem aufmerksamen Anwohner in der Nacht zu Sonntag einen mutmaßlichen Einbrecher in Lichterfelde festnehmen. Der Zeuge hatte gegen 23 Uhr in der Lankwitzer Straße Einbruchgeräusche vernommen, die aufgebrochene Tür einer Bäckerei entdeckt und die Polizei verständigt. Die Beamten verfolgten den Täter, der durch den Hinterausgang in die Ferdinandstraße zu seinem Motorrad geflüchtet war und gaben dabei auch einen Warnschuss in die Luft ab. Dennoch waren weitere Beamte nötig, um den 33-Jährigen festzunehmen. Die Beamten fanden Einbruchswerkzeuge und einen sogenannten Kuhfuß. Der Mann wurde bereits wegen Einbruchstaten mit Haftbefehl gesucht.

Taxifahrer überfallen Zwei Unbekannte haben einen 55 Jahre alten Taxifahrer in der Nacht zu Sonntag in Friedrichshain-Kreuzberg überfallen. Die Unbekannten schlugen kurz nach 22 Uhr mit Fäusten in der Fontanepromenade auf den Fahrer ein und flüchteten mit der Beute. Zuvor hatten sie sich am Kaiser-Wilhelm-Platz in Schöneberg in das Taxi gesetzt. Der Fahrer erlitt einen Joch- und einen Nasenbeinbruch.


Verkehr

Marathon: Die Stadt ist durch den Marathon größtenteils lahmgelegt. Eine Übersicht über die Sperrungen finden Sie hier.

A10 Östlicher Berliner Ring In Fahrtrichtung Dreieck Barnim ereignete sich am Morgen ein Unfall zwischen Berlin-Marzahn und Berlin-Hohenschönhausen. Die Polizei bittet darum, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

BVG

Auf vielen U-Bahnlinien setzt die BVG längere Züge ein.

Wegen der zahlreichen Straßensperrungen während des Marathons sind umfangreiche Anpassungen bei den Bus- und Straßenbahnlinien notwendig. Nach der Freigabe von Streckenabschnitten durch die Polizei werden die betroffenen Buslinien angepasst.

S-Bahn

S41/42, S8 und S9: Bis 16:00 Uhr ist zwischen Ostkreuz und Landsberger Allee ein Busersatzverkehr eingerichtet. Besucher sollten deshalb für die Anreise eine längere Fahrzeit einplanen.

Wetter

Heute ist es weitgehend sonnig und trocken. Die Temperaturen steigen auf 21 Grad.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<