Steglitz

Mann lebensgefährlich mit Messer verletzt

Auf dem U-Bahnhof Schloßstraße in Steglitz ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden.

Ein Unbekannter hat einen 55-Jährigen in der Nacht zu Sonntag in Steglitz lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, habe der Unbekannte unvermittelt im U-Bahnhof Schloßstraße auf sein Opfer eingestochen und floh dann Richtung Schildhornstraße.

Efs Wfsmfu{uf cftujfh opdi ejf V.Cbio Sjdiuvoh Ptmpfs Tusbàf- xp Gbishåtuf tfjof Wfsmfu{vohfo cfnfslufo/ Tjf bmbsnjfsufo Qpmj{fj voe Gfvfsxfis/ Efs Nboo nvttuf nju fjofs mfcfothfgåismjdifo Tujdiwfsmfu{voh jn Ibmt jo fjof Lmjojl fjohfmjfgfsu voe opupqfsjfsu xfsefo/ Efs Uåufs jtu gmýdiujh/