Neukölln

Wahlwerber der AfD angegriffen

Unbekannte sind in Neukölln auf einen Wahlwerber der AfD losgegangen.

Sechs Unbekannte haben am Sonnabendmittag einen Wahlwerber der AfD in Neukölln angegriffen. Zeugenaussagen zufolge sollen die Täter den 48-Jährigen in der Uthmannstraße an einem Wahlstand unvermittelt in das Gesicht geschlagen haben. Zudem sollen sie ihm Pfefferspray in das Gesicht gesprüht haben, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten.

Der Mann wurde vor Ort ambulant behandelt. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.