Friedrichshain

Unfall an der Warschauer Straße: Autofahrer schwer verletzt

Die Ampel schaltet um, doch einer der Autofahrer scheint die Situation falsch einzuschätzen. Es kommt zu einem schweren Unfall.

Bei einem schweren Verkehrunfall in Friedrichshain ist ein 54-Jähriger schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 5 Uhr auf der Warschauer Straße kurz vor der Marchlewskistraße. Wie die Polizei mitteilte, wartete der 54 Jahre alte Toyota-Fahrer an einer roten Ampel, so die Berliner Polizei.

Als die Ampel wieder auf Grün schaltete, fuhr ein 35 Jahre alter Opel-Fahrer auf den noch stehenden Toyota auf. Durch den Aufprall erlitt der 54-Jährige vermutlich innere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der 35-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.