Schöneberg

Autofahrer nach Verkehrsunfall geflüchtet

Ein Autofahrer hat ein parkendes Fahrzeug gerammt und ist geflüchtet. Sein Beifahrer wurde verletzt.

Ein 31-Jähriger hat am frühen Montagmorgen nach einem Verkehrsunfall zunächst die Flucht ergriffen. Laut Polizei war der Mann gegen 3.30 Uhr in der Hauptstraße mit seinem Dodge Caravan in einen parkenden Mercedes Vito gekracht. Danach ergriff er die Flucht. Weil sein 22 Jahre alter Beiffahrer, der auf einer Matratze im Fahrzeug geschlafen hatte, jedoch über starke Schmerzen klagte, hielt er an der Ecke zur Langenscheidtstraße an und bat einen Taxifahrer um Hilfe.

Der 22-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem 31-Jährigen wurde wegen des Verdachts des Drogenkonsums eine Blutprobe veranlasst.