Mutmaßliche Brandstiftung

Brennende Autos in Pankow und in Neukölln

In der Nacht zu Freitag kam wurden mehrere Fahrzeuge durch Feuer beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Ein Passant entdeckte in der Nacht zu Freitag auf einem Parkplatz der Friesenstraße in Niederschönhausen ein brennendes Auto. Gegen 1 Uhr rief er die Polizei und die Feuerwehr. Die eingetroffenen Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Das Fahrzeug, das am Rande einer Kleingartenanlage geparkt worden war, ist vollkommen ausgebrannt.

Zu einem weiteren Brand kam es gegen 22.30 Uhr im Mariendorfer Weg in Neukölln. Ein Auto, das vermutlich von Brandstiften angezündet wurde, erlitt einen Totalschaden. Auch ein daneben geparkter Motorroller ist durch die Flammen stark und ein Kleinwagen leicht beschädigt worden, berichtet die Polizei.