Neukölln

15-Jähriger mit Fußballtricks abgelenkt und bestohlen

Unter einem Vorwand haben zwei Unbekannte einen Jugendlichen aus dem U-Bahnhof gelockt und dann bestohlen.

Unbekannte stehlen den Berlin-Pass eines Jugendlichen

Unbekannte stehlen den Berlin-Pass eines Jugendlichen

Foto: Chalabala / iStock

In Neukölln wurde ein 15-Jähriger am frühen Dienstagmorgen bestohlen. Laut Polizei sei der Jugendliche gegen 5 Uhr von zwei ihm unbekannten Männern am U-Bahnhof Hermannplatz angesprochen worden. Die Täter hätten ihn unter dem Vorwand mit ihm eine Zigarette rauchen zu wollen auf einen Gehweg gelockt. Während sie ihm dann Fußballtricks zeigten, seien sie an die Bauchtasche des 15-Jährigen gelangt.

Einer der Verdächtigen wurde festgenommen

Mit dem Berlin-Pass Jugendlichen sind die Diebe in Richtung Sonnenallee davongerannt. Polizisten nahmen wenig später einen der Tatverdächtigen in der Nähe des Hermannplatzes fest. Gegen den 26-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl wegen räuberischen Diebstahls vor, so dass er in eine Gefangenensammelstelle gebracht wurde. Bei dem Mann fanden die Beamten außerdem mehrere Ecstasy-Tabletten. Die Ermittlungen dauern an.