Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonntag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Am Strausberger Platz prallte dieser BMW gegen einen Ampelmast

Am Strausberger Platz prallte dieser BMW gegen einen Ampelmast

Foto: Thomas Peise

Polizist schießt Mann an: In Hellersdorf ist in der Nacht ein Mann von einem Polizisten in den Oberkörper geschossen und schwer verletzt worden. Laut Polizei hatten Zeugen am Samstagabend einen Notruf abgesetzt, da ein Mann auf einer Kreuzung im Ortsteil Hellersdorf gestanden und mit einem Fahrradschloss Passanten bedroht haben soll. Was genau geschah, als die Beamten an der Kreuzung eintrafen, war am Sonntagvormittag zunächst noch unklar.

Unfall auf nasser Fahrbahn: An der Ecke Kurfürsten- und Bayreuther Straße in Schöneberg verlor ein Mann am Sonntagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Mittelinsel. Der Fahrer soll bei dem Unfall verletzt worden sein.

Auto prallt gegen Ampelmast: Am Strausberger Platz in Friedrichshain verlor ein BMW-Fahrer gegen 1.15 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Ampelmast. Dabei wurde der Wagen im vorderen Bereich zerstört. Teile des Masten wurden durch die Gegend geschleudert.

Schnellrestaurant überfallen: Ein maskierter Mann überfiel im Hansaviertel gegen 3.20 Uhr die Filiale einer Burgerkette an der Straße des 17. Juni. Er bedrohte zwei Angestellte mit einer Schusswaffe und griff dann selbst in die Kasse. Der Mann entkam mit seiner Beute in unbekannter Richtung.

Opa und Enkel angefahren: Beim Überqueren der Straße ist in Marzahn ein Mann mit seinem Enkel von einem Auto angefahren worden. Beide kamen am Sonnabend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 59-Jährige und der sechs Jahre alte Junge betraten in der Eisenacher Straße einen Fußgängerüberweg, als das Auto sie erfasste. Der 54-jährige Fahrer blieb unverletzt. Wie es zu dem Unglück kam, wird jetzt ermittelt.

Radfahrer stößt mit Tram zusammen: Ein 32 Jahre alter Radfahrer ist in Pankow mit einer Straßenbahn zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Er überquerte die Gleise in der Nacht zum Sonntag auf einem für Fußgänger vorgesehenen Weg, wie die Polizei mitteilte. Sie vermutet, dass der Mann das rote Warnlicht missachtet, das auf die Straßenbahn hinwies. Der 32-Jährige kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Der 48 Jahre alte Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock und wurde ambulant in einer Klinik behandelt.

Verkehr

S41/42, S8, S9: Ab 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr, muss auf den beiden Ringbahnlinen an der Greifswalder Straße umgestiegen werden. Die S8 verkehrt nur zwischen Grünau und Ostkreuz/Schönhauser Allee und Birkenwerder; die S9 verkehrt nur zwischen Landsberger Allee und Flughafen Schönefeld. Grund ist eine Kampfmittelsondierung.

S2 und S25: Ab 22 Uhr besteht bis Montag, 1.30 Uhr, zwischen Marienfelde bzw. Teltow Stadt und Südkreuz SEV mit Bussen:

Staustellen

A100, Stadtring Richtung Wedding: Die Einfahrt Grenzallee ist gesperrt bis Ende August.

A10: Westlich des AD Barnim wird der sechsstreifige Ausbau der Autobahn vorbereitet. Zurzeit wird die Brücke im Zuge des Lindenberger Wegs und ein Regenrückhaltebecken neu gebaut. Für den Brückenbau wird ein Traggerüst über der rechten Richtungsfahrbahn errichtet. Dafür wird die Richtungsfahrbahn ab 22Uhr bis Sonntag, 12 Uhr, gesperrt.

Schmargendorf und Dahlem: Durch eine Laufveranstaltung kommt es in der Zeit von 9 Uhr bis ca. 12:15 Uhr zu Verkehrsbehinderungen auf folgender Strecke: Mecklenburgische Straße, Breite Straße, Hundekehlestraße, Roseneck, Rheinbabenallee, Platz am Wilden Eber, Pacelliallee, Königin-Luise-Straße, Fabeckstraße, Löhleinstraße, Thielallee, Habelschwerdter Allee, Altensteinstraße, Königin-Luise-Platz, Englerallee, Schorlemerallee, Breitenbachplatz, Südwestkorso, Wiesbadener Straße, Rüdesheimer Straße, Aßmannshauser Straße, Heidelberger Platz.

Kreuzberg: Der Kreuzberger Viertelmarathon führt ab 10 Uhr über Columbiadamm, Lilienthalstraße, Südstern, Blücherstraße, Brachvogelstraße, Alexandrinenstraße, Oranienstraße, Moritzplatz, Oranienplatz, Mariannenstraße und Waldemarstraße zur Adalbertstraße und wieder zurück. Bis zum Mittag sollten Autofahrer den Bereich meiden.

Wetter

Zwischen den Wolken kommt immer wieder mal die Sonne zum Vorschein. Hier und da können Regenschauer fallen. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Der Wind weht abgesehen von Schauer- und Gewitterböen schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen. Morgen wechselt sich die Sonne mit Wolken ab, nur selten gibt es noch Regenschauer.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<