Charlottenburg

Raubüberfall am Hardenbergplatz scheitert

Am Hardenbergplatz in Charlottenburg wurden zwei Männer überfallen. Einer der Täter konnte festgenommen werden.


Der Hardenbergplatz in Charlottenburg

Der Hardenbergplatz in Charlottenburg

Foto: Reto Klar

Nach einem gescheiterten Raubversuch am Hardenbergplatz in Charlottenburg ist der Täter festgenommen worden.

Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, befand sich gegen 19.15 Uhr ein 48-Jähriger in Begleitung eines 38-Jährigen am Hardenbergplatz, als der Ältere plötzlich bemerkte, wie ihm zwei Männer sehr nah kamen, ihm in die Jackentasche griffen und vermutlich dabei auch den Verschluss seiner Armbanduhr öffneten.

Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Einem der Täter gelang die Flucht, der andere, ein 20-Jähriger, konnte von dem 38-jährigen Begleiter und einem weiteren Passanten bis zum Eintreffen von Bundespolizisten festgehalten werden. Er wurde einem Raubkommissariat überstellt. Die Ermittlungen dauern an.