Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonnabend in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Eine Blaulicht leuchtet

Eine Blaulicht leuchtet

Foto: Friso Gentsch / dpa

Mutmaßliche Autodiebe festgenommen: Am Borsigdamm in Reinickendorf bemerkten Fahnder gegen 3.30 Uhr, wie drei mutmaßliche Autodiebe sich an einem Mercedes Sprinter zu schaffen machten. Das Trio fuhr mit dem Fahrzeug los und wurde kurz darauf an der Seidelstraße Ecke Bernauer Straße gestellt. Die 22-, 26- und 29-jährigen Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt.

Versuchter Überfall in Bar: Kurz nach Mitternacht soll in Hellersdorf ein 57 Jahre alter Barangestellte in der Hellersdorfer Straße von drei Maskierten überfallen worden sein. Wie der 57-Jährige berichtet, verlangten die drei unbekannten Täter die Herausgabe von Geld von ihm. Als er versuchte, aus dem Tresenbereich zu flüchten, wurde er mit einem Messer bedroht. Außerdem wurde ein Bierglas nach ihm geworfen und mit einem Barhocker auf seinen Rücken eingeschlagen. Die Täter flüchteten ohne Beute. Der Barangestellte erlitt Prellungen an Hand und Gesicht.

Mit Messer bedroht: Der Mitarbeiter eines Geschäfts in Haselhorst ist am Freitagabend mit einem Messer bedroht worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, sollen gegen 19.20 Uhr zwei Unbekannte den Getränkemarkt am Haselhorster Damm betreten haben, als sich der Mitarbeiter im hinteren Teil des Geschäfts befand. Die Täter sollen den Kassenbereich durchsucht haben. Als sie den 55-Jährigen bemerkten, drohten sie ihm mit einem Messer. Der Angestellte flüchtete daraufhin und wurde zunächst von den Männern verfolgt. Sie sollen dann aber wieder von ihm abgelassen haben. In der Folge entwendeten die Kriminellen mehrere Stangen Zigaretten und flüchteten mit Ihrer Beute unerkannt. Der 55-Jährige, der sich bei der Flucht leicht verletzt hatte, wurde von Rettungskräften ambulant versorgt.

Radfahrer verunglückt: Ein 31 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Lichtenberg in der Nacht zu Sonnabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, hatte der Radfahrer in der Storkower Straße Ecke Rudolf-Seiffert-Straße offenbar die Vorfahrt eines 57 Jahre alten Chevrolet-Fahrers missachtet. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr brachten den verletzten Radfahrer mit diversen Knochenbrüchen und einem Schädelhirntrauma zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Raub gescheitert – Festnahme: Nach einem gescheiterten Raubversuch am Hardenbergplatz in Charlottenburg ist der Täter festgenommen worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, befand sich gegen 19.15 Uhr ein 48-Jähriger in Begleitung eines 38-Jährigen am Hardenbergplatz, als der Ältere plötzlich bemerkte, wie ihm zwei Männer sehr nah kamen, ihm in die Jackentasche griffen und vermutlich dabei auch den Verschluss seiner Armbanduhr öffneten. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Einem der Täter gelang die Flucht, der andere, ein 20-Jähriger, konnte von dem 38-jährigen Begleiter und einem weiteren Passanten bis zum Eintreffen von Bundespolizisten festgehalten werden. Er wurde einem Raubkommissariat überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Verkehr

S-Bahn

S25: Von 22 Uhr durchgehend bis Montag, ca. 1.30 Uhr, Busersatzverkehr zwischen Schönholz und Hennigsdorf.

Bus

M48: Die Linie wird wegen einer Demonstration in beiden Richtungen zw. Varian-Fry-Straße und S+U Alexanderplatz bis 14.8., 6 Uhr, eingestellt.

Staustellen

Moabit/Tiergarten/Mitte: Wegen der Abschlusskundgebung der Hanfparade ist die Spandauer Straße von 12 Uhr bis Sonntag, 6 Uhr, in beiden Richtungen zwischen Rathausstraße und Karl-Liebknecht-Straße gesperrt.

Mitte: Die Burgstraße ist ab 6 Uhr bis Sonntag, 3 Uhr, in beiden Richtungen zwischen Anna-Louisa-Karsch-Str. und Monbijouplatz wegen einer Veranstaltung gesperrt.

Gesundbrunnen: Für Filmarbeiten ist die Swinemünder Brücke von 12 Uhr bis 22 Uhr gesperrt.

Altglienicke: Die Köpenicker Straße ist bis 22.8. zwischen Bohnsdorfer Weg und Grünauer Straße in beiden Richtungen gesperrt.

Wetter

Bei wechselnder Bewölkung entwickeln sich nur einzelne Regenschauer. Der Wind weht mäßig aus West. In der Nacht ist es wechselnd bewölkt. Dabei bleibt es überwiegend trocken.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<