Unfall in Rudow

Firmenauto kippt bei Kollision in 30-Zone aufs Dach

Ein Renault und ein Mercedes stießen auf einer Kreuzung in einer 30-Zone zusammen. Ein Fahrer hatte offenbar die Vorfahrt missachtet.

Der Firmenwagen kam auf dem Dach zum Liegen

Der Firmenwagen kam auf dem Dach zum Liegen

Foto: Morris Pudwell

In Rudow hat sich am Freitagnachmittag ein spektakulärer Unfall ereignet. Im Glockenblumenweg Ecke Löwenzahnweg stießen zwei Autos zusammen. Offenbar hatte ein Fahrer dem anderen die Vorfahrt genommen.

Durch den Aufprall wurde ein beteiligter Mercedes-Van in die Luft geschleudert. Der Wagen kam auf dem Dach zum Liegen. Drei Menschen wurden verletzt. Bei dem Mercedes-Van handelt es sich um ein Firmenfahrzeug des Unternehmens "Karamba Karacho". Es entstand hoher Sachschaden an beiden Autos.

Vom am Unfall beteiligten Renault wurde die Stoßstange komplett abgerissen und auf die Kreuzung geschleudert, beide Scheinwerfer wurden herausgerissen. Beim Mercedes zersplitterte die Frontscheibe, das Dach wurde teilweise eingedrückt.