Feuer

Lkw gerät auf Berliner Ring in Brand - Zwei Spuren gesperrt

Der Fahrer des Lastwagens konnte rechtzeitig auf dem Standstreifen stoppen und den brennenden Anhänger abkoppeln.

Die Feuerwehr löschte den Brand

Die Feuerwehr löschte den Brand

Foto: Franz Talke

Auf dem östlichen Berliner Ring (A10) ist am Donnerstagnachmittag ein Lkw in Brand geraten. Der Fahrer des Lastwagens bemerkte den Brand rechtzeitig. Er stoppte auf dem Standstreifen und koppelte den brennenden Anhänger von seiner Zugmaschine ab, so dass die Flammen auf diese nicht mehr übergreifen konnten. Der Anhänger war mit Elektroschrott beladen. Es kam zu starker, weithin sichtbarer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Die Polizei sperrte zwei Fahrspuren auf dem Abschnitt zwischen Hellersdorf und Marzahn Richtung Dreieck Barnim. Menschen wurden nicht verletzt.